Sonntag, 28. September 2014

Wiesn Vorbereitung - Getting ready for Oktoberfest

Nächste Woche ist es also so weit und der Besuch auf der Wiesn steht an. Ihr dürft heute schon mein Outfit sehen, das ich dieses Wochenende bereit gelegt habe. Da auf dem Oktoberfest kein Shooting möglich sein wird, haben wir das Dirndl gestern für Euch fotografiert. Leider war es in unserem Teil Bayerns nicht besonders sonnig, wie ihr auf den Fotos sehen könnt.
Das Dirndl ist für mich kein alltägliches Kleidungsstück, obwohl ich in Bayern lebe, laufen wir hier nicht ständig damit herum ;-))
Es wird eher zu besonderen Anlässen getragen, z.B. bei kirchlichen Festen, wie Hochzeiten, Taufen,Erstkommunion, Erntedank oder bei anderen Familienfeiern. Und natürlich bei den großen Volksfesten.
In den letzten Jahren hat das Dirndl eine große Renaissance erlebt und Trachten sind auch unter jungen Leuten sehr beliebt. In der Abiturklasse meiner Tochter trägt fast jedes Mädchen ein Dirndl und viele Jungs besitzen eine Lederhose.
Dirndl gibt es in sehr vielen Formen, kurz und lang, traditionell oder modern und aus verschiedenen Stoffen. Mir persönlich ist die klassische Form aus Baumwolle, Samt, Seide oder Leinen am liebsten und ich mag es auch nicht zu kurz.
Das Dirndl, das ich hier trage hat eine kniebedeckende Länge, Mein zweites Dirndl, das ihr hier
schon sehen konntet, ist knöchellang. Für den Wiesnbesuch ist mir das kürzere Dirndl lieber, das es praktischer ist. Eleganter finde ich das lange Dirndl.
Wichtig für das Dirndl ist auch, auf welcher Seite die Schleife gebunden ist, links heißt, bin Single, rechts heißt, die Dame ist vergeben.
Also passt gut auf, auf welcher Seite Ihr Eure Schleife bindet.
Zum Dirndl passen am besten Ballerinas oder Schuhe mit leichtem Absatz, gegen die Kälte, wenn man am Abend aus dem Bierzelt kommt schützt ein farblich passendes Cape, ein Janker oder eine grobe Strickjacke. Die Tasche sollte nicht zu groß sein. Da ich keine klassische Wiesntasche habe, benutze ich gerne die kleine Pochette oder eine kleine Pliage von Longchamp.
Plant Ihr einen Besuch auf dem Oktoberfest oder wart Ihr schon da? In welches Zelt geht Ihr am liebsten?

Next week I´m going to visit the Oktoberfest. This weekend I prepared my outfit I am going to wear. As a shooting at the Oktoberfest will not be possible, we took some pictures for you yesterday.
Unfortunately our part of Bavaria wasn´t very sunny as you can see.
Even thought I live in Bavaria, my Dirndl isn´t a every day dress.
It is worn on special occasions as weddings,christenings, thanksgiving, family celebrations and of course the fairs like Oktoberfest.
During the last years the Dirndl became very popular for young people too and in my daughters class nearly every girl owns one and many of the boys have got the leatherpants "Lederhose".
Dirndl are offered in many forms, short and long, traditional and modern and in many colours.
I prefer the classic style, made of cotton, velvet, silk or linen and I don´t like the very short forms.
The Dirndl I´m going to wear covers the knees, my second Dirndl I´m wearing here is the long version. For visiting the Octoberfest I prefer the short one, but I think the longer form is more elegant.
Very important about a Dirndl is where the Lady wears the bow, left side means single, right side means married.
So take care to wear your bow at the right place.
A ballerina or kitten heel shoes are perfect with a Dirndl and for he evening I prefer a cape, a knitted cardigan or the traditional jacket called janker.
The bag shouldn´t be too big, so I wear the little pochette oder a small Le Pliage by Longchamp, as I havn´t got a tradional Wiesn purse.
Are you planning to visit the Oktoberfest? Or have you already been there? Which tent did you like best?










Dirndl Wiesnkönig/Jancker/Jacket C&A,
Schuhe/Shoes C&A, Tasche/Bag Louis Vuitton,
Armbänder/Bracelets Mix aus echten und Kunstperlen/
real pearls and fashion pearls mixed

Donnerstag, 25. September 2014

Versuch in Rot - Experiment in Red


Die Farbe Rot findet sich sehr wenig in meinem Kleiderschrank und ihr habt mich noch nie in Rot gesehen, denn ich fand bisher, dass es mir nicht besonders steht. Speziell Burgunder und dunklere Rottöne sind in diesem Herbst und Winter aber wieder ein wichtiges Modethema.
Zeit also für einen Selbstversuch. Angefangen hat es mit dem karierten Schal, der mir bei Zara sofort ins Auge gestochen ist. Ich mag diese XXL Karoschals sehr gerne und werde dieses Thema auf jeden Fall nochmals aufgreifen. Daheim macht ich mir Gedanken über ein Styling dazu und diese Polyvore Collage entstand . Sie hat mir so gut gefallen, dass ich sie auf jeden Fall nachstylen wollte.

Also musste noch eine rote Hose her, die anderen Teile hatte ich bereits. Nur die Tasche ist etwas größer als die Vorlage. Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden,das Outfit habe ich am letzten Wochenende getragen. Ein entspannter Look für Unternehmungen am Wochenende mit der Familie.
Da es mittlerweile kälter geworden ist, würde ich nun natürlich noch Socken tragen.

Die Jacke zählt zu den Klassikern in meinem Kleiderschrank, perfekt für Herbst und Frühling.Ein besonderes Stück, das ich vor ein paar Jahren im Corte Ingles in Palma zu einem tollen Preis ergattern konnte.

Was sagt Ihr zu meinem Experiment in Rot?  

I have got very few items in red in my closet and you have never seen me wearing red before. I always thought it is a colour, which doesn´t suit me very well. But dark red shades and burgundy are again important colours this season.

Time to experiment on myself.It all started with the red tartan scarf, which caught my attention at Zara. I love these XXL blanket scarfs and there will be more coming up about this topic.
Back home I thought about a styling and created this Polyvore Set. I was pleased with the result and wanted to try myself.

So red pants had to be bought, all the other parts I had already. Only the bag ist different. I wore the outfit last weekend and it is a good and relaxed look for a weekend out with my family . Meanwhile I would wear socks, as it became a lot cooler.

The jacket is an absolute classic in my wardrobe, perfect for fall and spring. A special piece I was able to buy at the Corte Ingles in Palma/Mallorca a few years ago for a very reasonable price.

What do you think about my experiment in red?














Hose/Pants H&M,Bluse/Blouse Zero,
Steppjacke/Quilted Jacket Burberry,Schal/Scarf Zara,
Schuhe/Shoes Timberland,Tasche/Bag Michael Kors,
Uhr/Watch Daniel Wellington,
Armband/Bracelet Süsswasserperlen/Fresh Water Pearls

Sonntag, 21. September 2014

Cape Styling Part 2


Wie versprochen gibt es heute den zweiten Teil meines Cape Stylings. Diese Kombination ist etwas lässiger gehalten mit der dunklen Jeans, einer Streifenbluse, den Chelsea Boots und einer großen Tasche,Die Kombination mit den verschiedenen Blauttönen gefallen mir sehr gut. Ein Look, den ich so gerne in der Freizeit trage, z.B. bei einem Einkaufsbummel oder wenn ich mich mit einer Freundin zum Kaffeetrinken treffe.
Ich finde, das Cape wirkt so entspannter als beim vorherigen Styling. Das Handling des Capes ist angenehm, da Strick nicht sehr knittert ist es auch im Auto sehr bequem, wie ein sehr weiter Cardigan. Bei starkem Regen würde ich es jedoch nicht empfehlen.
Weitere Styling Ideen wären, es über einer Jeansjacke, Lederjacke oder einem Blazer zur tragen. Auch zu meinem rosafarbenen Dirndl, das ich Euch hier schon gezeigt habe passt es mit Sicherheit gut.Die Möglichkeiten sind wirklich sehr vielfältig und das Cape wird Euch wohl auf meinem Blog in diesem Herbst/Winter noch öfter begegnen.
Habt Ihr noch weiter Ideen? Wie gefallen Euch meine Vorschläge?

As I promised, here is part 2 of my cape styling. This combination with a dark denim jeans, a striped blouse, the boots and a big handbag is more casual.I like the combination with the different blue shades.  A leisure wear look I like during shopping or when I have a cup of coffee with some girls.
This way the cape looks a lot more relaxed than in part 1. After wearing it several times I found out that the knitwear doesn´t crinkle too much, which makes it very comfy when I sit in the car, just like a big, cosy cardigan. I wouldn´t recommend to wear it during heavy rain.
More styling ideas come to my mind, the comination with a enim jacket, a leather jacket or a blazer could also be nice. It will also go well ith my Dirndl which I showed you already here. An option in case I´m ging to visit the Oktoberfest.
There are so many oppurtunities to style it and I´m sure you are going to meet my cape again during the fall/winter season.
Do you have further ideas? How do you like my suggestions?












Cape Hallhuber,Jeans Mango,Bluse/Blouse Ralph Lauren,
Gürtel/Belt La Martina, Tasche/Bag Michael Kors,
Ohrringe/Earrings Thomas Sabo,
Boots Tamaris

Mittwoch, 17. September 2014

Cape Styling Part 1


Heute geht es also um mein neues Cape. Vor ein paar Wochen habe ich mich mit einer Herbst-Wunschliste beschäftigt hier. Ganz oben auf dieser Liste war ein Cape für den Herbst, am liebsten in Camel. Nach ganz kurzer Suche habe ich direkt eines bei Hallhuber gefunden, das mir von der Farbe und vom Schnitt gut gefallen hat. Es ist ein Strickcape mit Mohair Anteil, relativ leicht und sehr kuschelig.Nach einer kurzen Anprobe stand, fest: Das ist es, das muss mit.
Ein paar von Euch haben mich direkt schon gefragt, wie ich es kombinieren will und ob man dazu eine Handtasche tragen kann.
Ich denke, das Cape ist sehr vielseitig und daher will ich Euch verschiedene Styling Varianten dazu zeigen. Teil 1 ist eher chic gestylt mit meiner schwarzen Lederhose und einer neutralen Bluse.Ich habe tagsüber Ballerinas dazu gewählt, aber zum Ausgehen würde ich wohl höhere Schuhe tragen. Dazu meine kleine Stepptasche und die Statement Kette.
Im nächsten Teil wird es eher Casual.
Wie gefällt Euch ein Cape?

So today it is about my new cape. A few weeks ago, I wrote a fall wishlist here. Right on top there was a cape for fall. I didn´t have to do long research, I found one at Hallhuber immediately and I liked the colour and the style. It is a knitted cape, very soft and cosy.I tried it on and thought: This is it, done.
A few of my readers asked already how I wanted to combine it and if it would be possible to wear a bag with a cape.
I think a cape is versatile and therefore I want to show you different styling ways. Part 1 is a chic styling with my black leather pants and a blouse in a neutral colour. For the daywear I chose flats, but going out in the evening I would wear black heels.I completed the look with my small quilted bag and a pearl statement necklace.
The next styling will be in a more casual way.
How do you like a cape? Would you buy one?













Cape Hallhuber,Lederhose/Leatherpants H&M,Bluse/Blouse Mango
Tasche/Bag DKNY,Schuhe/Shoes Tory Burch,
Kette/Necklace Zara, Uhr/Watch Michael Kors




Sonntag, 14. September 2014

Sommerurlaub in der Türkei-Summer Holiday in Turkey




Nach fast 2 Wochen Sommerurlaub in der Türkei bin ich nun wieder daheim und möchte Euch ein paar Impressionen unserer Reise zeigen. Nach dem total verregneten deutschen Sommer habe ich die Tage in der Sonne, den Strand und das Meer sehr genossen. Der Urlaub war sehr erholsam, wir haben viel gelesen, im Meer gebadet und mit den Kindern im Pool gespielt.Endlich Zeit für die Familie! Wenn ihr mir über Instagram folgt, dann kennt ihr vielleicht einen Teil der Bilder schon, Wir haben nur mit dem Handy fotografiert, ohne großen Aufwand und ich möchte Euch gerne teilhaben lassen an einigen meiner Sommeroutfits und an meinen Urlaubsmomenten.
Liebe Ari, leider habe ich das Mango Kleid nicht dabei gehabt, das Dunkelblaue mit Creme hat den Vorzug erhalten.

Wieder  zu Hause können wir wohl die Sommergarderobe wegpacken, denn es ist schon sehr herbstlich. Ihr dürft Euch also demnächst auf meine Herbststylings freuen.Ein paar meiner Ideen habe ich Euch schon in den Collagen gezeigt, die Umsetzung folgt bald. Zuerst werde ich Euch das Cape zeigen, das ich noch vor dem Urlaub gekauft hatte.Ich freue mich auf einen tollen Moderherbst mit Euch.

After nearly 2 weeks of summerholiday in Turkey I´m back home and I want to show you some impressions of our vacation.The summer here was very rainy and so I really enjoyed the days in the sun, the beach and the sea. The holiday was very relaxing, we spent most of our time reading, bathing in the sea and playing in the pool with the kids. Finally time for the family.If you follow me on Instagram, you might already know some of the pictures.We only took snapshots with my I phone and I want to share some of my summer outfits and holiday moments.

Back home the summer wardrobe will be packed away, because fall really has arrived. So you can look foreward to my fall stylings. Some of my ideas I showed on my Polyvore Sets already, the realisation is coming up soon. First I´m going to show you the cape I bought before we went to Turkey. I´m happy to share a wonderful fashion fall with you.

                                                                     




Holiday Outfits

Strand/Beach

Blick vom Balkon/Looking from my balcony

Überall herrliche Blumen/Lovely flowers everywhere


Einer der Pools/one of the pools




Enjoying the pool

Im Ort Side/In the village Side

Ausgrabungen in Side/Historic Side



Am Meer in Side/By the seaside in Side

Montag, 8. September 2014

Oktoberfest Inspiration

Oktoberfest Inspiration




Herbstzeit heißt auch Volksfestzeit und das Oktoberfest in München wird bald eröffnet. Höchste Zeit, sich ein Dirndl auszusuchen, wenn man einen Besuch dort plant. Ich gehe sehr gerne durch die
Trachtengeschäfte und sehe mir Dirndl an. Persönlich mag ich eher klassische, schlichte Dirndl ohne große Verzierungen, am liebsten aus Baumwolle oder Leinen. Seide finde ich auch sehr schön, aber das ist mir zu empfindlich, da es im Bierzelt ja mitunter sehr rustikal zu geht und man nie weiß, von welcher Seite man eine Bierdusche erhält. Da ich in diesem Jahr noch nicht ganz sicher bin, ob ich auf die Wiesn gehe, werde ich mir kein neues Dirndl kaufen. Ich habe aber für Euch einen virtuellen Schaufensterbummel gemacht und einige Dirndl, die mir gut gefallen zur Inspiration ausgesucht.
Plant Ihr einen Besuch auf einem Volksfest oder auf der Wiesn? Habt Ihr Euer Outfit schon? Tragt Ihr gerne Tracht?

Fall season means in Bavaria Oktoberfest season and the "Wiesn" , that is how we call the Oktoberfest, will soon be opened. So it is time to look for a Dirndl if you are planning to visit Munich. I love to have look around the Dirndl shops and see which styles are offered this season.
Personally I love the classic style Dirndl in cotton or linnen. Silk is very pretty too, but beware of the beer showers in the tents of the Oktoberfest. You never know from which side they come and a silk Dirndl is expensive and easily ruined. I´m not quite sure whether we will go to the Oktoberfest this year so I´m not buying a new Dirndl,I will probably wear one of my old ones. But I made a virtual shopping trip for you and chose some Dirndl I like for your inspiration.
Are you planning to visit Munich and the Oktoberfest or have you ever been there? Would you wear a Dirndl there?

Mittwoch, 3. September 2014

True Blue

Das heutige Outfit geht bei mir wieder in Richtung Büro. Ich trage sehr gerne dunkle Jeans in der Arbeit und
für mich spielen Kombinationen mit dunklem Blau auch in der Herbstmode eine wichtige Rolle. Da Blau ja meine erklärte Lieblingsfarbe ist, habe ich das Outfit komplett in Blau gewählt und dazu nur ein paar Akzente in Braun gesetzt.
Die Schuhe habe ich vor 2 Jahren auf Mallorca gefunden. Ich mag das Budapester Muster sehr gerne und auch den Blockabsatz in mittlerer Höhe, mit dem man den Tag im Büro bequem übersteht.
Aber auch flache Schnürschuhe im Budapester Style finde ich sehr schön.
Wie gefallen Euch die Budapester? Flach oder lieber mit Absatz?















Jeans,Blazer Mango, Bluse/Blouse Zero,
Schuhe/Shoes Gadea,Tasche/Bag Louis Vuitton,
Armbänder/Bracelets Tory Burch
 and/und Süßwasserperlen/Freshwaterpearls
Gürtel/Belt La Martina

My OOTD is one of my classic office looks. I am allowed to wear jeans at work and I wear dark denim quite often.Also I think, that dark denim combinations are going to play an important role this fall season.
You know, blue is my absolute favourite colour. So I chose this look in blue all over with some brown accessoirs. 
My favourite are the shoes. I don´t know if the expression in English is correct, we call them here Budapester. Maybe you could tell me in a comment if I´m right or wrong with this name.
I love this shoe style. Most of these shoes are flat, mine are medium height which is perfect for a day in the office.
How do you like this type of shoes? Do you prefer flat or heels?