Montag, 9. Januar 2017

Winterblumen - Winterflowers


Sehr kalt ist es geworden in den Tagen nach Weihnachten und im neuen Jahr.Als Blogger ist es dann nicht unbedingt einfach,draußen Fotos zu machen. Trotzdem wagten meine Bloggerfreundin Sabine von Acht Stunden sind kein Tag und ich uns bei unserem letzten Treffen bei -4 Grad und Nebel für ein Shooting nach draußen.
Es wurden Fotos gemacht, bis uns die Finger an der Kamera fast festgefroren sind und das jeweilige Model nahezu zu Eis erstarrt ist, aber unseren Spaß hatten wir wie immer trotzdem.
Sabines Outfit könnt Ihr hier bewundern.
Für mich war unser Treffen endlich die Gelegenheit meinen neuen Blumenpulli auszuführen. Im letzte Post hatte ich Euch ja schon darüber erzählt und so sieht das Outfit getragen aus.
Wenn es so kalt ist, lebe ich förmlich in warmen Pullis und Cardigans, die ich meist im Lagenlook mit einer Bluse kombiniere. So ist  man draußen warm verpackt und kann drinnen eine Lage ausziehen, wenn man in einen sehr stark beheizten Raum kommt.
Den Pulli mit Blumenmuster zu finden war gar nicht so einfach. Ich hatte ihn online bei H&M gesehen, aber er war in meiner Größe fast immer ausverkauft. In der Vorweihnachtszeit habe ich ihn in München bei einem Einkaufsbummel dann endlich entdeckt und mitgenommen. Ich habe ihn für meine Treffen mit Sabine ganz klassisch mit einer schwarzen Jeans kombiniert, aber mit einer grauen Jeans gefällt er mir ebenfalls sehr gut.
Das letzte Bild zeigt den Mantel. den ich über dem Outfit getragen habe. Nicht besonders spektakulär,aber bei minusTemperaturen bleiben die stylishen Wollmäntel leider oft in meinem Schrank.
Dann greife ich meist zu einem sportlichen Daunenparka oder Mantel oder zu Fake Fur,denn das ist für mich persönlich die beste Variante zum warmhalten.
Welche Mäntel trage ihr am liebsten, wenn es so richtig kalt wird?

It has become very cold here in Germany after Christmas and New Years Eve and that makes it very diffcult to take pictures outside for the blog. But despite -4 Celsius and fog my bloggerfriend Sabine and I went ouside for a shooting when we met last time.
We took pictures until our hands were frozen at the camera and until we both nearly froze into an icecube, but most important we had, as always a lot of fun.
Please have a look at Sabines outfit here on her blog "Acht Stunden sind kein Tag".
For me it was a perfect opportunity to wear my new flower sweater. In my last post I have told you about it and now here is my outfit.
If it is so cold outside, I am constantly wearing warm sweaters or cardigans which I combine with a blouse because I love layering. So I am warm outside and can take of one layer, when I come into an overheated room inside.
It wasn´t easy to find this flower sweater. I had seen it online at H&M and was so in love, but it was constantly sold out in my size. Finally I was lucky to find it in a store in Munich during a short trip. For my meeting with Sabine, I combined it with black jeans but I also love to wear it with a grey jeans.
My last pic shows my coat, which I wore with my outfit. Not so spectacular, but when the temperatures go below zero, my wool coats have to stay in my closet, because I am always cold.
My personal favorites to stay warm are sportive down coats or parkas or sometimes a fake fur coat.
Which coats do you prefer when it is freezing outside?













Pulli/Sweater H&M, Jeans Mango, Bluse/Blouse Zara,
Mantel/Coat Zero, Tasche/Bag Michael Kors,
Stiefel/Boots Tamaris



Kommentare:

  1. Ich habe bei Sabine schon von Eurem frostig, schönen Fotoshooting gelesen. Hat sich auch hier gelohnt, denn der Pulli sieht super aus. Und Du hast ihn optimal in Szene gesetzt. Gefällt mir sehr gut. LG und eine gute Woche
    Sunny

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Blumenpulli. Da wart Ihr beiden wirklich tapfer in der Kälte.
    LG Ines

    AntwortenLöschen
  3. Jedes Mal von Neuem finde ich Deinen Pulli wunderschön, Monika!
    Auf den Bildern siehst Du überhaupt nicht verfroren aus, im Gegensatz zu mir. Ich bin froh, dass es hell genug war und sie so gelungen sind.
    Da ich weder Daunen- noch Fake-Fur-Mantel habe trage ich wenn's richtig kalt ist am liebsten den hellen Wollmantel. Frieren tut's mich nur, wenn ich ihn ausziehe.
    Lieben Gruß und schöne Restwoche
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Monika,
    Dein Pulli ist wunderschön und wirklich toll in Szene gesetzt!
    liebe Grüße Gabriele

    AntwortenLöschen
  5. ich dachte bei der überschrift an schneeglocken, rittersterne und alpenveile - zum glück habe ich trotzdem reingeklickt, sonst wäre mir der schöne pulli entgangen. ich mag diese zarten farben auf dem schwarzen untergrund sehr! liebe grüße, bärbel ☼

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für den Besuch auf meinem Blog. Ich freue mich über Eure Kommentare.
Thank you for visiting my blog. I enjoy reading your comments.